STADT DER SEHENDEN


Ein utopistischer Audiowalk frei nach José Saramago 


100% Wahlbeteiligung, aber 83% leere Stimmzettel – In der Stadt der Sehenden sieht die Regierung in diesem historischen Wahlergebnis einen drohenden Angriff auf das System und bezieht gegen das eigene Volk Stellung. 

Unter der gläsernen Kuppel des Reichstags, mit Blick auf den Plenarsaal des Bundestags, wird Saramagos Parabel zu einem Hörstück über eine Stadt im Ausnahmezustand und wirft Fragen auf, die heute drängender scheinen denn je:
Wie schnell lassen sich demokratische Mechanismen aushebeln? Welche Werte bleiben, wenn das System zu wackeln beginnt? Und welche Mittel sind legitim, um genau diese Werte zu schützen? 

Stell dir vor, es ist Wahl und alle gehen hin. 
Aber keiner gewinnt.

Von: Nicole Oder (Text/Regie), Patrick Petzold (Sounddesign), Lena Reinhold (Text), Vera Schindler(Text), Ellen Gronemeyer (Klavier)

Mit: Inka Löwendorf, Britta Steffenhagen, Lucie Zelger, Alexander Ebeert, Urs Fabian Winiger




Weitere Termine ab sofort buchbar




Gefördert durch:



 PRÄSENTIERT VON 




 ONLINE KARTEN 

Shop


 TERMINE 

Sonntag, 07.02.2016, 10:30 Uhr    Ausgebucht!
Sonntag, 07.02.2016, 12:30 Uhr    Ausgebucht!
Sonntag, 07.02.2016, 14:30 Uhr    Ausgebucht!
Sonntag, 07.02.2016, 16:30 Uhr    Ausgebucht!
Montag, 15.02.2016, 09:00 Uhr   
Montag, 29.02.2016, 18:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...