GESCHICHTE EINER TIGERIN


Ein Gastspiel der afghanischen Theatergruppe AZDAR
In persischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Dario Fo erzählt die Geschichte eines Soldaten, der sich auf Mao Zedongs „Langem Marsch“ (1934/35) verletzt im Himalaya in eine Höhle rettet, und dort von einer Tigerfamilie adoptiert wird. Die Tiger helfen ihm, sein Heimatdorf vor den Kuomingtan zu befreien. Denn, schreibt Dario Fo in seinem Vorwort:
„Wer den Tiger hat, der leistet Widerstand, auch wenn er die Glut mit der bloßen Hand aufheben muss. Wer den Tiger hat, verpflichtet sich mitzumachen, stets gegenwärtig und verantwortlich zu sein. Blinde Vertrauensseligkeit ist der Gegner von Vernunft und Revolution.“
„Geschichte einer Tigerin“ – nach dem gleichnamigen Text des italienischen Nobelpreisträgers Dario Fo – ist ein Stück, das die Theatergruppe „Azdar“ bereits vor einigen Jahren in Afghanistan entwickelte und mit großem Erfolg spielte, bis es aus politischen Gründen nicht mehr möglich war. Sulaiman Sohrab Salem erarbeitet diese Rolle nun wieder neu für ein deutsches Publikum und lädt dieses ein, eine zeitgenössische afghanische Theater-Sicht auf einen Text europäischer Herkunft zu erleben. 

Mit: Sulaiman Sohrab als Tiger
Stimmen und Sound-Effekte: Gulab Jan Bamik, Said Edris Fakhri, Abdul Mahfoz Nejrabi und Homan Wesa 

Regie: Team Work
Künstlerische Beratung: Arash Apsalan
Übersetzung (Dari): Amiry and Sadruddin
Technik & Untertitel: Nasir Formuli



»TRANSIT EUROPA« ist ein Projekt des Kunstfest Weimar, des Deutschen Nationaltheaters Weimar, der KULA Compagnie und der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«.

Förderung
Kulturstiftung des Bundes, Goethe Institut, Institut français Berlin, Institut français Erfurt



 EINTRITT 

Vorverkauf: 15 €, ermäßigt: 10 €



 KARTEN 

Ticket-Vorverkauf: Mo-Fr 16:00 Uhr - 19:00 Uhr
Vorverkaufspreise gelten bis 1 Tag vor der Veranstaltung. Am selben Tag gilt der Abendkassen-Preis.
Abendkasse ab 19:00 Uhr bis Vorstellungsbeginn

Tel 56 82 13 40 oder karten@heimathafen-neukoelln.de



 ONLINE KARTEN 




 TERMINE 

Mittwoch, 31.01.2018, 19:30 Uhr   
Donnerstag, 01.02.2018, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...