DEUTSCHES SYMPHONIE-ORCHESTER BERLIN


!! DAS KONZERT FÄLLT WEGEN ERKRANKUNG AUS!!

25 Jahre Ferenc-Fricsay-Akademie – Jubiläumskonzert mit Robin Ticciati  
Seit 1992 engagiert sich die Orchesterakademie des DSO – benannt nach seinem ersten Chefdirigenten – für herausragende musikalische Talente. Jährlich können sich zehn bis zwölf Musikerinnen und Musiker in Probespielen für die Orchesterakademie qualifizieren und erhalten so die Möglichkeit, die Arbeit eines professionellen Ensembles genau kennenzulernen und aktiv mitzugestalten. Dabei wirken die aufstrebenden Instrumentalisten an Symphonie- und Kammerkonzerten sowie bei Rundfunk- oder CD-Aufnahmen mit, nehmen an Probespielworkshops teil und werden von den Stimmführern des DSO unterrichtet. Auch Kammermusik ist ein großer Teil des Curriculums: Am 16. November sind die jungen Musikerinnen und Musiker bei einem festlichen Jubiläumskonzert mit Werken für Kammerorchester zu erleben – und das erstmalig unter der Leitung des neuen Chefdirigenten Robin Ticciati. Im Heimathafen Neukölln präsentieren sie gemeinsam mit DSO-Mitgliedern Edward Elgars Serenade für Streichorchester sowie die Dritte Orchestersuite von Johann Sebastian Bach. Im Mittelpunkt des Abends steht ein Werk aus dem Jahr 1999 von Jörg Widmann, der mit seiner zehnstimmigen ›Ikarischen Klage‹ die tragische Figur der griechischen Mythologie auf seine eigene Weise interpretierte.

Edward Elgar
Serenade e-Moll für Streichorchester  
Jörg Widmann
›Ikarische Klage‹ für zehn Streicher  
Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068  





Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderkreis des DSO

 EINTRITT 

Vorverkauf: 25 €



 KARTEN 

Ticket-Vorverkauf online unter dso-berlin.de


 ONLINE KARTEN 

print@home


 TERMINE 

Donnerstag, 16.11.2017, 20:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...