HÖRTHEATER


Deutschlandradio präsentiert: FIORE DI CAMPO

Das Leben von Giuseppe Impastato war kurz. 1948 in eine sizilianische Mafiafamilie geboren, wandte er sich schon als Jugendlicher gegen die Cosa Nostra. Er propagierte den Kommunismus, organisierte Bauernproteste, schrieb Gedichte. 1976 gründete er den freien Sender ›Radio Aut‹ und persiflierte dort die Mafiabosse seiner Heimatstadt Cinisi. 1978 wurde er ermordet.
Collage aus Radiomitschnitten, Gedichten und biografischen Szenen über einen mutigen Menschen.

Klangkunst von Lucia Ronchetti und Aureliana Sorrento · Textregie: Götz Naleppa · Komposition: Lucia Ronchetti · Mit: Tonio Arango, Stefan Kaminski, Eduardo Mulone · Produktion: DKultur/e-Studio der AdK Berlin 2016

Lucia Ronchetti, Komponistin, 1963 in Rom geboren.
Aureliana Sorrento, 1971 in Kalabrien geboren, Journalistin und Radiomacherin.
Moderation: Stella Luncke


 KARTEN 

Eintritt frei!



 TERMINE 

Sonntag, 09.10.2016, 19:30 Uhr    Eintritt frei!




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...